English LanguageFrace LanguageItaly LanguageChinese Language
Suche starten
 

Christlicher Pop in der Basilika

Freitag, 31. März 2017, 19 Uhr
Basilika Ottobeuren

Albert Frey

Der Popmusiker, Produzent und Songwriter Albert Frey kommt am Freitag, 31. März um 19 Uhr zu einem Konzert in die Ottobeurer Basilika. Bisher ist die Barockkirche vor allem für herausragende Sinfoniekonzerte bekannt. Dass sie sich auch für christlichen Pop und tiefsinnige Lobpreisliedern eignet, wollen die Ottobeurer Ministranten mit dem Konzert von Albert Frey beweisen. „Albert Frey ist der derzeit erfolgreichste deutsche Musiker im Bereich der christlichen Lobpreismusik“, sagt Oberministrant Benjamin Nägele. Die Kompositionen würden berühren und ansprechen. „Sie stehen für eine ehrliche Begegnung mit Gott“, sagt Nägele. Albert Frey und seine Band bieten musikalischen Genuss zum Zuhören, Mitsingen und Mitfeiern.

Zusammen mit seiner Band wird Frey in der Basilika mit seinem Programm „alt und neu“ aktuelle und altbekannte Songs aus seinem Repertoire sowie neu arrangierte Choräle aus dem „Liederschatz – Projekt“ präsentieren. Vielseitig und leidenschaftlich malen die drei Profimusiker ein akustisches Bild in den Kirchenraum: nachdenklich und zerbrechlich, tiefsinnig und seelsorgerisch, kantig und kämpferisch, frei und ausgelassen, dankbar und ehrfürchtig. Frey empfinde es als Privileg, hauptsächlich in der christlichen Musikszene arbeiten zu können. „Ich möchte Christen helfen, ihren Glauben von Herzen auszudrücken“, beschreibt Frey seine Arbeit.

Infos zur Person Albert Frey:
Albert Frey fand in den 1980er-Jahren zu seinem persönlichen Glauben an Gott und stieg in die christliche Rockband „Effata“ ein. Der Toningenieur feierte mit zahlreichen CD-Produktionen sowie mit seinen über 120 Liedkompositionen große Erfolge. Albert Frey ist Sänger, Songwriter und Musikproduzent. Die Lieder prägen eine neue deutschsprachige Musikkultur in vielen Kirchen und Gemeinden und in seiner einladenden Art finden sich die unterschiedlichsten Menschen wieder. Kunstvoll und doch nachvollziehbar bringen seine Texte und Melodien ewige Wahrheiten zum Ausdruck. Als Referent und Autor setzt er sich für eine ganzheitliche Spiritualität ein.

Textideen und „Melodiefetzen“ kommen ihm oft beim Bibellesen, während des Gottesdienstes oder der persönlichen Gebetszeit. „Ich denke dann, was mich bewegt, bewegt auch andere“, sagt Albert Frey.

Kartenvorverkauf im Touristikamt, Marktplatz 14, 87724 Ottobeuren oder online unter www.maratix.de. Ebenso können Tickets auch an der Abendkasse erworben werden. Eintritt: 14 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: 9 Euro




Allgäu TourismusAllgäu Airport MemmingenKneippland UnterallgäuSkylineparkBenediktinerabtei OttobeurenKreisklinik OttobeurenEnergieteam Ottobeuren