Winter in Ottobeuren
Winter in Ottobeuren
Westansicht der Benediktinerabtei
Langlaufen in Ottobeuren
Langlaufen in Ottobeuren
40 km Loipennetz
Ulrichsweiher Winter
Ulrichsweiher Winter
Bewegung macht Spaß
Bewegung macht Spaß
Sportstätten von Ottobeuren
 
 
Winter in Ottobeuren
Westansicht der Benediktinerabtei
1
Langlaufen in Ottobeuren
40 km Loipennetz
2
Ulrichsweiher Winter
3
Museum für zeitgenössische Kunst
Diether Kunerth
4
Bewegung macht Spaß
Sportstätten von Ottobeuren
5

Webcam

Imagefilm

Mediathek

Ticket-Webshop

 
 
 

Das Bürgerbüro informiert

Neues vom Bürgerbüro


 
 

1. Appell an alle Hundehalter

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Hund keine öffentlichen Grünflächen sowie Wiesen, Weiden oder Felder als Hundeklo benutzt, bzw. nehmen Sie die Hinterlassenschaft Ihres Hundes auf und entsorgen diese über die Restmülltonne. Auch von Straßen und Wegen muss Hundekot aufgenommen und ordnungsgemäß entsorgt werden.

Verunreinigungen sowohl von landwirtschaftlich genutzten Flächen als auch von öffentlichen Verkehrsflächen durch Hundekot können Ordnungswidrigkeiten darstellen und durch die zuständigen Behörden entsprechend geahndet werden.


2. Das Landratsamt Unterallgäu informiert
Mülltonnen bis 6 Uhr bereitstellen

Am Tag der Müllabfuhr müssen die Restmüll-, Biomüll- und Altpapiertonnen bis spätestens 6 Uhr morgens an der Straße bereitstehen. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu hin. Diese Uhrzeit gelte auch, wenn die Mülltonnen normalerweise erst am Vormittag oder am Nachmittag geleert werden. Denn die Leerungszeit könne sich ändern - beispielsweise aufgrund von Witterung, Verkehrslage oder Tourenumstellungen wie jetzt zum Jahresbeginn. Tonnen, die zum Zeitpunkt der Leerung nicht bereitgestellt waren, werden nicht nachträglich geleert. Spezielle Regelungen gelten für Bad Wörishofen: Dort müssen die Restmüll- und Biomülltonnen nicht selbst bereitgestellt werden. Die Gefäße werden vom regulären Standplatz abgeholt und geleert. Dies gilt allerdings nicht für Altpapiertonnen. Diese müssen von den Bürgern selbst bereitgestellt werden.
Alle Abfuhrtermine sind im Internet unter www.unterallgaeu.de/abfuhrkalender oder in der kostenlosen Unterallgäu-App zu finden.


3. Der blinkende Schulbus an Haltestellen

Bereits 1995 wurden die Vorschriften zum Schutz von Schulkindern und Fahrgästen im Linienverkehr verschärft. Viele Autofahrer sind aber immer noch verunsichert, wie sie sich richtig zu verhalten müssen.

Haben Schulbusse sowie Linienbusse im öffentlichen Nahverkehr während der Anfahrt an eine Haltestelle das Warnblinklicht eingeschaltet, dürfen sie nicht mehr überholt werden. Hält der Bus mit Warnblinker an, darf überholt werden – jedoch nur im Schritttempo (4 - 7 km/h). Stehen bleiben müssen die Autofahrer auf jeden Fall, wenn Kinder und Fahrgäste beim Überholen gefährdet werden, zum Beispiel weil die Situation unübersichtlich ist.

Augen auf und Fuß vom Gas heißt es auch für den Gegenverkehr. Steht an der Haltestelle auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Bus mit Warnblinklicht, ist Schrittgeschwindigkeit beim Passieren Pflicht. Wenn nötig, muss gewartet werden. Und Vorrang im Verkehr hat der Schul- oder Linienbus immer, wenn er von der Haltestelle losfährt und sich in den Verkehr einfädelt.

Selbstverständlich gelten die Vorschriften nicht nur in geschlossenen Ortschaften, sonder auch außerhalb. Und wer sich nicht daran hält, riskiert Bußgelder und Punkte in Flensburg – und die Gesundheit der Schulkinder.

Tipps für Autofahrer

- Vor Ihnen fährt ein (Schul-)Bus mit Warnblinklicht: Achtung, hier besteht Überholverbot!
- An einer Haltestelle steht ein Bus, das Warnblinklicht ist eingeschaltet. Mit Schrittgeschwindigkeit dürfen Sie überholen bzw. vorbeifahren.
- Seien Sie im Haltestellenbereich der Schulbusse vorbereitet, dass Kinder plötzlich auf die Straße laufen.
- Halten Sie während der Fahrt und an den Haltestellen genügend Abstand zum Schulbus.
- Lassen Sie sich nicht von drängelnden Verkehrsteilnehmern stören. Die Sicherheit der Schulkinder ist wichtiger.



 
 

Aktuelle Sitzungstermine

  Aktuell sind keine Termine vorhanden!

 
 

 
 

Stellenangebote

Aktuell keine freien Stellen vorhanden

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen