Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Allgäu für die Sinne
Kneipp-Aktiv-Park
Kneipp-Aktiv-Park
5-Säulen-Lehre von Pfarrer Sebastian Kneipp
Kneipp-Aktiv-Park
Kneipp-Aktiv-Park
Ulrichsweiher
Bewegung macht Spaß
Bewegung macht Spaß
Sportstätten von Ottobeuren
 
 
Herzlich Willkommen
Allgäu für die Sinne
1
Kneipp-Aktiv-Park
5-Säulen-Lehre von Pfarrer Sebastian Kneipp
2
Museum für zeitgenössische Kunst
Diether Kunerth
3
Kneipp-Aktiv-Park
Ulrichsweiher
4
Bewegung macht Spaß
Sportstätten von Ottobeuren
5

Webcam

Imagefilm

Mediathek

Ticket-Webshop

 
 
 

Orgelkonzerte


 
 

Die Basilika in Ottobeuren besitzt eine weltweit einzigartige Orgel-Trias: Zwei barocke Chor-Orgeln des berühmten Orgelbauers Karl Joseph Riepp, die nahezu im Originalzustand von 1766 erhalten sind, und die 2002 umfassend restaurierte Marienorgel, erbaut 1957.

Der voluminöse Klang der drei Großinstrumente wird von den Organisten ebenso geschätzt wie von den Freunden der Orgelmusik aus aller Welt. Das vielfältige Programm der Orgelkonzerte hat Ottobeuren zu einem Orgelzentrum von europäischem Rang erhoben.

 
 

Basilika

Dreifaltigkeitsorgel/Epistelorgel (Karl Riepp 1766) / Heilig-Geist-Orgel/Evangelienorgel (Karl Riepp 1766) / Marienorgel (Steinmeyer 1957 / Klais 2002)

 
 

Datum, Uhrzeit

Konzert

 

29.06., Sa. 16.00 Uhr

Orgelkonzert

Manuel Tomadin spielt Werke von J. S. Bach, D. Buxtehude, J. L. Krebs, D. Bedard, M. E. Bossi und A. Guilmant auf der Dreifaltigkeits- und auf der Marienorgel. Manuel Tomadin ist Konzertorganist und Orgellehrer am Konservatorium von Triest (Italien), Künstlerischer Leiter des Internationalen Orgelfestivals in Udine und des Antonio Vivaldi Festivals in Triest.

 

20.07., Sa. 16.00 Uhr

Orgelkonzert

Prof. Dr. med. Hans-Joachim Trappe Werke von J. G. Walther (Concerto del Signor Tomaso Albinoni), G. R. Caccini (Ave Maria), J. Pachelbel (Coralvariationen über „Christus, der ist mein Leben“), G. F. Händel (Ankunft der Königin von Saba [aus dem Oratorium
„Salomon“ HWV 67]), J. D. Heinichen (Siciliano), L. Lefébure-Wély (Verset), Th. Dubois (Toccata [from „Douze Pièces pour Orgue“],
Cantilène religieuse [from „Sept Morceaux pour Grand Orgue“]), N. J. Lemmens (Marche Pontificale [aus der Sonate für Orgel Nr. 1
„Pontificale“], Th. Salome (Prière), A. Guilmant (Grand Choeur Triomphal [op. 47, Nr. 2]

 

15.08., Do. 15.30 Uhr

Festkonzert zu Mariä Himmelfahrt

mit Gregor Simon (Orgel), Tobias Zinser und Hermann Ulmschneider (Trompeten) – Eintritt!

 

21.09., Sa. 16.00 Uhr

Orgelkonzert

„ … wundersame Impressionen …“ mit Peter Peinstingl
Werke von Muffat, Bach, Mozart, Firlinger

 

24.12., Di. 23.00 Uhr

Weihnachtliche Orgelvesper an der Dreifaltigkeitsorgel

Dr. Josef Miltschitzky (Ottobeuren)
Werke von M. A. Cavazzoni (Hymnus in Epiphania Domini: Hostis Herodes impie zum 450. Todesjahr), M. Weckmann (Nun freut euch, liebe Christen gmein zum 400. Geburtsjahr), J. S. Bach (Vom Himmel hoch, da komm ich her BWV 738, Lobt Gott, Ihr Christen, allzu gleich BWV 732), G. F. Kauffmann (Lobt Gott, ihr Christen, Erschienen ist der herrliche Tag, Puer natus in Bethlehem), J. F. Dandrieu (Muzète), P. Dandrieu (Noëls: Chantons je vous prie, Sortons de nous chaumines, Noel pour l’amour de Marie, Une bergère jolie) und J.-J. Beauvarlet-Charpentier (Jesus n’acquit à Noël)
Eine Veranstaltung der kath. Pfarrei St. Alexander und Theodor Ottobeuren

 

 
 

Erlöserkirche, Ludwigstr. 53

Maierorgel (Josef Maier 1989)           

 
 

Datum, Uhrzeit

Konzert

 

25.05., Sa. 16.00 Uhr

Orgel, Barockgeige und Gesang

im Kath. Pfarrzentrum Rupertstraße 8
Marianisches Konzert mit Almut Frenzel-Riehl (Frankfurt) – Barockgeige, Susanne Jutz-Miltschitzky (Ottobeuren) – Cantus, Dr. Josef Miltschitzky (Ottobeuren) – Truhenorgel und P. Christoph Maria Kuen OSB
Betrachtungen
Werke von G. Cavazzoni,  B. Biechteler, Fr. Hagerer, I. F. Biber (Mysteriensonate Nr. 2), A. Corelli, G. F. Händel u. a.

 

08.06., Sa. 16.00 Uhr

Orgel und das Wehen des Heiligen Geistes

Dr. Mateusz Rzewuski (Warszawa/PL) und Abtprimas em. Dr. Notker Wolf OSB (St. Ottilien)
Werke von J. S. Bach (Präludium et Fuga in e BWV 548), D. Buxtehude (Komm, Heiliger Geist, Herre Gott BuxWV 199), M. Rzewuski (Improvisation: Veni Creator Spiritus), F. Tunder (Komm heiliger Geist, Herre Gott), F. Mendelssohn-Bartholdy (Präludium und Fuge in c, op. 37, 1)

 

13.07., Sa. 16.00 Uhr

Orgel und russisches Knopfakkordeon (Bajan)

Ksenija Pogorelaja und Rail Sadykov (Polazk/BY)
Werke von G. Böhm (Partita Ach wie nichtig), L. Marchand (Recit de cromhorne, Duo, basse de cromhorne zum 350. Geburtsjahr), J. G. Walther (Concerto Del Signore Georg Philipp Telemann), J. B. Vañhal, M. Schenderev (Dumka, Russian Dancer), A. Klobučar (Intrade, Pastorale, Toccata)

 

27.07., Sa. 16.00 Uhr

Orgel und musikalische Hermeneutik

Margaretha Christina de Jong und Prof. Albert Clement (Middelburg/NL)
Werke von M. Chr. De Jong (Präludium und Fuge über Lobe den Herren, Partita über Jesu, meine Freude), J. S. Bach (Allein Gott in der Höh sei Ehr BWV 662), J. Haydn (Flötenuhrstücke), C. Schumann (Präludium und Fuge in d zum 200. Geburtsjahr)

 

28.09., Sa. 16.00 Uhr

Orgel und Gewaltfreie Kommunikation

Johannes Skudlik (Landsberg) und Theresia Zettler (Sontheim/Bobingen)
Werke von J. S. Bach (Triosonate in C BWV 529, Partita: O Gott du frommer Gott BWV 767), W. A. Mozart (Andante in F KV 616), A. Kobrich (Pastorellen)

 

12.10., Sa. 16.00 Uhr

Orgel und Schmerzmedizin

Sul Bi Yi (Andechs) und Chefarzt Martin Wiedemann (Ottobeuren)
Werke von M. Weckmann (Praeambulum Primi toni a 5 zum 400. Geburtsjahr), F. Tunder (In dich hab ich gehofft, Herr), D. Buxtehude
(Praeludium in g Bux WV 149), G. Böhm (Freu dich sehr, o meine Seele), N. Bruhns (Präludium in e)

 

16.11., Sa. 16.00 Uhr

Orgel und Heimatgeschichte

Stephan Lutermann (Melle) und Dr. Josef Miltschitzky (Ottobeuren)
Werke von J. L. Krebs (Toccata in a, Allein Gott in der Höh’ sei Ehr WV 516), J. S. Bach (Allein Gott in der Höh’ sei Ehr BWV 663, dorische Toccata BWV 538), M. Weckmann (Ach wir armen Sünder, Nun freut euch, lieben Christen gmein zum 400. Geburtsjahr), J. G. Walther (Präludium in A) und G. A. Homilius (Ach Herr, mich armen Sünder, Nun freut euch, lieben Christen gmein) Vortrag zum 200. Todesjahr: Johann (Jean) Baptist Jeremias Schweickart, ein Ottobeurer Orgelbauer in Paris

 

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen